Eröffnung der "Verbotenen Gärten" in St. Andrä

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit werden am 12. Mai 2018 die "VERBOTENEN GÄRTEN" in St. Andrä mit einem mehrstündigen Rahmenprogramm eröffnet.


Bei den Verbotenen Gärten von St. Andrä handelt es sich um eine für die Bürger der Stadt jahrelang verborgene (uneinsichtige) Grünfläche unterhalb der ehemaligen bischöflichen Residenz Providentia, die heute ein Pflegeheim der Caritas ist. Einst sollen dort Nonnen Salat und Gemüse angepflanzt und durch ein Tor an die Bürger verteilt haben, so berichtet die Großelterngeneration. Andere Geschichten erzählen von geheimen unterirdischen Gängen und Verbindungen zwischen dem ehemaligen

Jesuitenkloster und dem Haus Elisabeth. Das Konzept der Verbotenen Gärten entstand zum Großteil bereits während des Bürgerbeteiligungsprozesses im Jahr 2014. Mit der Umsetzung soll nicht nur die Bundesstraße ausgeglichen werden, sondern auch neue Stadträume erschlossen und erlebbar gemacht werden. Durch die vielfältigen Freizeit- und Erholungsräume entstehen neue Orte der Begegnung, die den Besuchern außerdem ein völlig neues Stadtbild erschließen. Durch das Naherholungsgebiet wird schließlich die Lebens- und Aufenthaltsqualität in St. Andrä deutlich gesteigert.


Programm der Eröffnungsfeier

08.30 Uhr                 Morgendliche Einstimmung mit klassischen Klängen von Solisten und Ensembles der
                                   Musikschule Unteres Lavanttal

09.15 Uhr                 Treffpunkt Basilika Maria Loreto - geführte Wanderung durch die „Verbotenen Gärten“ mit                                                  Geschichtsbetreuer Maximilian PETER

10.00 Uhr                  Festakt zur Eröffnung der „Verbotenen Gärten“ - Basilika Maria Loreto
                                    Begrüßung durch Bgm. Peter STAUBER
                                    Segnung durch Bischofsvikar P. Mag. Dr. Gerfried SITAR, OSB
                                    Projektpräsentation durch LR Ing. Daniel FELLNER

10.30 Uhr                  Platzkonzert der Stadtkapelle St. Andrä

11.00 Uhr                  Ensembles der Musikschule Unteres Lavanttal

12.00 Uhr                 Weinverkostung - Obst- und Weinbauzentrum und Weinbau Gartner

13.00 Uhr                 „Free Invented Trees“ - unplugged - Band der Musikschule St. Andrä

14.00 Uhr                 Treffpunkt Basilika Maria Loreto - geführte Wanderung durch die „Verbotenen Gärten“ mit                                                  Geschichtsbetreuer Maximilian PETER

                                   Moderation: Reinhard FRITZL
                                   Für das leibliche Wohl sorgen St Andräer Wirte und Vereine