Zertifikatsverleihung "familienfreundlichegemeinde"

Bundesministerin Aschbacher zeichnet St. Andrä mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde aus.

Im Rahmen einer digitalen Zertifikatsverleihung am 24. November 2020 in Wien verlieh Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend Mag. (FH) Christine Aschbacher gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Bgm. Mag. Alfred Riedl, an insgesamt 89 Gemeinden und drei Regionen das staatliche Gütezeichen familienfreundlichegemeinde bzw. 
familienfreundlicheregion 
für ihr familienfreundliches Engagement.

Bürgermeisterin Maria Knauder, Amtsleiter Mag. Robert Astner und Sachbearbeiterin Laura Sulzer vertraten die Stadtgemeinde St. Andrä bei dieser Verleihung und nahmen das "Vollzertifikat" "familienfreundlichegemeinde" entgegen.
Am Beginn steht der Zertifizierungsprozess familienfreundlichegemeinde, ein kommunalpolitischer Prozess, in dem unter aktiver Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aller Generationen das bereits vor Ort bestehende familienfreundliche Angebot evaluiert und neue bedarfsorientierte Maßnahmen entwickelt werden. Der Zertifizierungsprozess trägt so dazu bei, dass sich vermehrt Familien mit Kindern in der Gemeinde ansiedeln und sendet ein positives Signal nach innen und nach außen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir eine der zertifizierten familienfreundlichen Gemeinden Österreichs sind!

#familieundberuf #familienfreundlichegemeinde